Markus Buchsbaum Nur einen Wimpernschlag entfernt

 

»Nur einen Wimpernschlag entfernt« | Acryl auf Leinen | 80 × 60 cm | 2020 | Originalgemälde nicht mehr verfügbar

 

»Das hält ja kein Pferd aus!«, fauchte die eitle Katze, deren Designersonnenbrille nun verrutscht war, nur weil sich eine ihrer Krallen versehentlich in den Pferderücken gebohrt hat. »Toll, Ausflüge mit dir sind stets für die Katz’ und enden zumeist in einer Katastrophe!«, entgegnete das vor Schmerz wiehernde und sich aufrichtende Pferd. Zu frei interpretiert? Klar! Kunsthistorisch belegt ist aber, dass in den fünf von Jacques-Louis David gemalten Originalversionen Napoleon Bonaparte beim Überschreiten der Alpen gezeigt wird, wobei dieser selbstverständlich keinen modebewussten Begleiter auf vier Pfoten mit sich führt. Ferner steht in der Neuinterpretation nicht Napoleon im Fokus, sondern der Auftraggeber, der vor den unendlichen Weiten des Universums in Szene gesetzt wird.

 

English version below ↓


Markus Buchsbaum Nur einen Wimpernschlag entfernt Detail Pferd
Markus Buchsbaum Nur einen Wimpernschlag entfernt Pferd Detail
Markus Buchsbaum Nur einen Wimpernschlag entfernt Detail Katze

»It’s only a stone’s throw from here« | acrylic on canvas | 31.49 × 23.62 inch | 2020 | not available

 

»Seems like I bet on the wrong horse!« hissed the vain cat, whose designer shades were now crooked after she had accidentally sunk one of her claws into the horse’s back. »Travelling with you is like herding cats!« retorted the horse whinnying and rearing up in pain. Too far-fetched an interpretation? Certainly! What is documented in art history, however, is that the five original versions painted by Jacques-Louis David depict Napoleon Bonaparte crossing the Alps, although he obviously was not accompanied by a fashionable furry friend. Moreover, the reinterpretation does not focus on Napoleon, but on the client, who is brought before the vast reaches of the universe.

Markus Buchsbaum Nur einen Wimpernschlag entfernt work in progress
Work in progress ...