Porträtfoto Markus Buchsbaum

English version →

 

MARKUS BUCHSBAUM BA MA

Künstler | Grafik- und Kommunikationsdesigner | Kunsthistoriker

 

Es war einmal ein kleines Buchsbäumchen. Klein, immergrün und in Form geschnitten. Als »Gewöhnlichen Buchsbaum« hätten Botanikerinnen und Botaniker dieses einst bezeichnet. Immergrün? Nein, BUNT!! Denn mit der Malerei als Leidenschaft konnte das zarte Pflänzchen der Form entwachsen und größer werden. Bereits während und vor allem nach dem Abschluss des Kunstgeschichtestudiums an der Karl-Franzens-Universität Graz war dem Bäumchen aber klar, dass es doch viel höher wachsen konnte, würde es nicht nur über Kreativität lernen, sondern diese auch (er)leben!

 

Kreativität war und ist der Dünger, den es braucht, um zu gedeihen. Um im Leben fest verwurzelt zu sein, genügt es nicht, einen Job zu haben, sondern eine Berufung, die der mittlerweile groß gewordene Baum in der Kunst und im Grafikdesign gefunden hat. Dem Buchsbaum wird laut Pflanzenlehre nachgesagt, dass er sehr langsam wächst; nicht aber die hier beschriebene Pflanze, die stets neue Triebe voller Neugierde in alle Richtungen sprießen lässt, wobei er mit der Ausbildung zum Grafik- und Kommunikationsdesigner und seinem autodidaktischen malerischen Know-how heute in der Lage ist, Wind und Wetter standzuhalten.