Markus Buchsbaum In der ersten Morgenstunde war's

Final painting photographed by Andy Joe

»In der ersten Morgenstunde war‘s« | Acryl auf Leinen | 80 × 100 cm | 2016 | Originalgemälde nicht mehr verfügbar | als Druck erhältlich

 

»In der ersten Morgenstunde war‘s vom Nebel noch umhüllet, da hielt der Zug im schönen Gratz, der Bahnhof war überfüllet.« Diese Strophe aus einem Gedichtband von 1863 (Heinrich von Littrow) beschreibt sehr gut die hier gezeigte Szenerie vom Grazer Südbahnhof am heutigen Gelände des Grazer Hauptbahnhofes. Damals wie heute wird der Vorplatz von einem regen Treiben bestimmt.

 

– – –

»In the first morning hour« | acrylic on canvas | 31.49 × 39.37 inch | 2016 | original painting not available | available as print

 

»In the first morning hour, it was still in fog shrouded, when the train stopped in beautiful Gratz, the train station crowded.« This verse, taken from a poetry collection by Heinrich von Littrow from 1863, fittingly describes the scenery depicted here at the Graz South Station at the present site of today’s Graz Main Station. Then as now, its forecourt is a scene of hustle and bustle.

Markus Buchsbaum In der ersten Morgenstunde wars work in progress
Work in progress ...

Markus Buchsbaum In der ersten Morgenstunde wars Detailansicht